• Tiroler Vorlesetag
          • Tiroler Vorlesetag

          • Auch wir machten mit beim Tiroler Vorlesetag am 10. November 2016.Vom Dachboden bis zum Turnsaal - überall wurden an der Volksschule Münster die 12 "Lesekinos" mit Begeisterung besucht. Zur Vertiefung des Lesestoffes wurde im Anschluss dann gebastelt, gespielt, gebacken, gesungen und vieles mehr. Im Schulhaus ging es einfach rund und viele strahlende Kinderaugen verließen dann um 12:00 das Schulhaus mit kleinen Erinnerungen an einen spannenden Vormittag. So soll SCHULE sein!

        • Pause NEU
          • Pause NEU

          • Wer viel lernt, muss sich auch viel bewegen! Deshalb haben wir in diesem Schuljahr die große Pause verlängert, viele Spielgeräte angeschafft und unseren Pausenhof mit Bodenmarkierungen versehen, die viele individuelle Spielideen zulassen. Seither geht es rund im Pausenhof und die Kinder sind nachher vollgetankt mit frischer Luft und richtig ausgelastet. Kein Platz mehr für Streit und Rauferei!

             

        • Besonderer Förderunterricht "Ernährung und Gesundheit"
          • Besonderer Förderunterricht "Ernährung und Gesundheit"

          • An unseren besonderen Fördernachmittagen wird immer zu einem bestimmten Thema klassenübergreifend geforscht und entdeckt. Diesmal ging es um "Ernährung und Gesundheit". Die 1. Klassen beschäftigten sich mit  Obst und Gemüse, die 2. Klassen lernten unterschiedliche Getreidesorten kennen, die dritten Klassen nahme die vielseitige Frucht Kürbis unter die Lupe  und die 4. Klassen betrieben intensive Kräuterkunde. Im ganzen Schulhaus duftete es nach "Gesundheit"- so lernen Kinder mit allen Sinnen!

        • Wohnungen zu vermieten!
          • Wohnungen zu vermieten!

          • Heute kam Herr Puelacher mit 28 Nistkästen an unsere Schule. Die TeilnehmerInnen der Beschäftigungsinitiative Mitterweg arbeiten in den Bereichen Holz und Textil und haben diese tollen Häuschen gebaut. Die Kinder waren natürlich begeistert und werden mithelfen, dass unsere Standvögel gut über den Winter kommen und im Frühling dann ihre Nester bauen können.Die Schülerinnen und Schüler wurden in ihre verantwortungsvolle Aufgaben eingebunden - Münster hat ab heute 28 Wohnungen dazu gewonnen! Vergelt's Gott Herrn Karl Puelacher und seinem Team!

             

        • Die Polizei in der Schule
          • Die Polizei in der Schule

          • Am 27.09. besuchte Frau Insp. Tanja Rohregger die ersten und zweiten Klassen der VS Münster. Die Schüler übten das Überqueren der Straße auf einem Zebrastreifen und wurden auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam gemacht. 

        • Projekttage N.E.S.T.
          • Projekttage N.E.S.T.

          • Am Mittwoch, den 28. September 2016 ging es los! Um 07:45 trafen wir uns im Pausenhof der Schule. Dann fuhren wir mit dem Bus nach Brandenberg. An der Bushaltestelle holten Markus, Carina, Günther und Balu unser Gepäck ab.Danach gingen wir mit ihnen in die Natur-Erlebnis-Schule-Tirol, kurz N.E.S.T. Zum Mittagessen gab es Spaghetti. Dann gingen wir zum Flying Fox mit unseren Betreuern. Als erstes fuhr Günther mit dem Flying Fox auf die andere Bachseite. Dann folgte ihm die restliche Truppe. Danach haben wir selber Feuer gemacht. Carina zeigte uns wie es ging. Gegen Abend gingen wir ins Camp zurück. Danach entzündeten wir das Lagerfeuer. Markus erzählte uns eine Gruselgeschichte. Später gingen wir schlafen. Am nächsten Morgen um 08:00 standen wir auf und frühstückten im Forsthaus. Dort zeigte uns Markus Edelsteine und sagte, dass es heute eine Schatzsuche gibt. Rund um's NEST waren Stationen aufgebaut, die die einzelnen Gruppen suchen und lösen mussten. Zum Mittagessen gab es süße Omeletten. Danach war die Preisverteilung, bei der jedes Kind eine Edelsteinkette bekam. Anschließend gingen wir auf Fossiliensuche und danach machten wir wieder ein Feuer und kochten darauf Pizzas. Die war sehr lecker! Plötzlich kam Waldi zu uns, um uns zu erschrecken. Am nächsten Morgen sagte Markus: " Heute machen wir das Eispiel und gehen Bogenschießen." Unsere Eier haben alle überlebt. Nach dem Bogenschießen taten uns die Finger weh. Dort verschossen fast alle die Pfeile. Dann gingen wir ins Camp zurück und aßen Kiachl mit Sauerkaut und Apfelmus. Nach dem Mittagessen räumten wir unsere Hütten aus. Dann verabschiedeten wir uns von Markus, Carina, Günther und Balu. Wir fuhren mit dem Bus nach Hause, wo unsere Eltern schon warteten.

            Geschrieben von Leo Gschwentner, Klasse 4b

        • Spaziergang durchs Schulhaus
          • Spaziergang durchs Schulhaus

          • Offene Klassentüren und emsiger Arbeitsgeist in den Schulgängen sind die Markenzeichen unserer Schule. Überall - wohin man auch geht -  findet man Kinder, die miteinander arbeiten und spielen. Ein buntes Schulhaus, hier kann man offenen Unterricht sehen, hören, spüren!

        • Herbstwandertag
          • Herbstwandertag

          • Bei strahlendem Sonnenschein erkundeten die 2. Klassen bei ihrem ersten Wandertag die Kramsacher Seen. Immer wieder konnten wir während unserer Wanderung Interessantes aus der Tier- und Pflanzenwelt erkunden. Ein lustiger Abschluss war der Spielplatz am Ufer des Reintalersees. Die Klasse 3b wagte sich etwas in die Höhe übers Hirschenbadl bis zum Nazn Sepp. Ein wundervoller Ausblick bot sich am Weg dorthin und wir kamen ordentlich ins Schwitzen...

        • Schulanfang 2016/17
          • Schulanfang 2016/17

          • Pünktlich um 07:45 trafen sich alle Schüler und Schülerinnen gut erholt und braun gebrannt im Schulhof zum gemeinsamen Start ins neue Schuljahr. Ein ganz besonderer Tag war es für unsere "Ersteler", die mit ihren Mamas, Papas und Schultüten schon ganz aufgeregt warteten. Nach der Schulmesse, die von Religionslehrerin Magdalena Schranzhofer sehr kindgerecht gestaltet war, wurden die ABC-Schützen in die Klassen 1a + 1b aufgeteilt und lernten ihre Lehrpersonen kennen. Gemeinsam mit ihnen und ihren Eltern wurden dann die Klassen bezogen. Wir wünschen allen einen guten Anfang und viel Freude in der Schule!wink

        • Schulschluss
          • Schulschluss

          • Am heutigen letzten Schultag feierten wir alle gemeinsam den letzten Schülergottesdienst unter der Leitung von Frau Magdalena Schranzhofer. Sie probte mit der Klasse 2b die Geschichte von "Frederick" ein, der für seine Mäusefreunde Licht, Wärme und Wörter sammelte. Zum Abschluss der Messe versammelten sich unsere Vierteler zum letzten Mal vor dem Altar und sangen gemeinsam das Lied "Ein Hoch auf uns". Schweren Herzens verabschiedeten wir die Klassen 4a und 4b mit etwas Süßem zur Erinnerung an vier Jahre Volksschulzeit an der VS-Münster! crying

             

        • Actiontag
          • Actiontag

          • Unsere Lehrerinnen und Lehrer veranstalteten für uns heute auf dem alten Sportplatz einen grandiosen ACTIONTAG! Von 9 Uhr bis 12 Uhr ging es dort rund! Wir konnten unsere Geschicklichkeiten untereinander messen und allerhand neue Sportgeräte ausprobieren. Es war für jeden etwas dabei! Bei diesem strahlenden Sommertag kamen wir alle ordentlich ins Schwitzen. Herzlichen Dank der Sportunion für die tolle Organisation!

        • Grenzball- und Völkerballturnier
          • Grenzball- und Völkerballturnier

          • Am vorletzten Schultag gab es wieder unser beliebtes Grenz- und Völkerballmatch. Die Firma Alpquell spendierte uns dazu herrliches Bergwasser zum Durstlöschen für unsre Sportlerinnen und Sportler! Herzlichen Dank!

            Platzierung Grenzball: 1.Platz 2b - Platz 1a - 3. Platz 2a - 4. Platz 1b

            Platzierung Völkerball: 1. Platz 4a - 2. Platz 3b - 3. Platz 4b - 4. Platz 3a

             

        • creat.eve
          • creat.eve

          • Am Montag, 04.07.2016 fand unser "creat.eve" statt. Alle Schülerinnen und Schüler der VS-Münster beteilgten sich mit ihren tollen Beiträgen. Die Moderatoren Julia und Manuel führten durch's Programm. Sogar unsere Pflichschulinspektorin Frau Margarethe Egger gab uns die Ehre!! Unser Schulloge wurde durch die Schulhymne "Applaus-Applaus" eingeweiht. Dieser Abend war ein Zeichen der Anerkennung  für alle, die uns das ganze Jahr hindurch begleiten und unterstützen! Herzlichen Dank den Ortschronisten für die tollen Bilder!!

        • Wandertag
          • Wandertag

          • Bei strahlendem Sonnenschein machte sich unsere Schule heute auf zum Wandern. Viele heimische Pflanzen am Wegesrand wurden genauestens unter die Lupe genommen. Nach einem ordentlichen Fußmarsch schmeckte die Jause umso besser. Auch das Spielen kam nicht zu kurz. Das war ein rundum gelungener Tag!

        • Klärwerk Radfeld
          • Klärwerk Radfeld

          • Am 14. Juni 2016 besuchten die 3. Klassen das Klärwerk in Radfeld. Dort wurde den Kindern erklärt, wie das Abwasser von Münster gesäubert wird und vorallem warum! Dass kleine Mikroorganismen diese Kraft haben, war für uns alle beeindruckend. Um ihnen zu helfen, werden wir in Zukunft sorgfältiger überlegen, was wirklich in die Toiletten darf und was nicht...

        • Lesenacht der 4a-Klasse
          • Lesenacht der 4a-Klasse

          • Am 10. Juni fand für die 4a-Klasse die lang ersehnte Lesenacht  statt. Das Motto "Vulkanismus" prägte den ganzen Abend: die Feuerbowle zum Aperitif, eine selbst zubereitete Lava-Pizza als Hauptgang und ein kühlendes Eis zum Schluss wurden genüsslich verspeist. Mit Begeisterung beschäftigten sich die Kinder mit dem Thema "Vulkanismus"  und berichteten darüber in Kurzreferaten. Ein spannendes Völkerballspiel im Pyjama und eine Kissenschlacht bildeten den Abschluss des Abends. Nach einer etwas unruhigen Nacht wurde gemeinsam gefrühstückt, danach machten sich die glücklichen, aber etwas müden Kinder auf den Heimweg. 

        • Pädagogische Orientierung
          • Pädagogische Orientierung

          • An diesem Nachmittag wurde die Schuleingangsüberprüfung in einer Art Stationsbetrieb durchgeführt, um auf spielerische Weise die Fähigkeiten und Fertigkeiten der baldigen Schulanfänger zu beobachten. Die Kinder hatten unter anderem die Möglichkeiten sowohl alle Lehrer und Lehrerinnen der Volksschule Münster kennen zu lernen, als auch das Schulhaus von unten bis oben zu entdecken. Zwischendurch gab es mal eine Pause mit einer kleinen Stärkung + Bewegungsangebot mit unseren Pausenspielgeräten. Es war ein spannender, arbeitsreicher Nachmittag für uns alle! Wir freuen uns schon auf unseren "Nachwuchs"!smiley

        • Junior-Cup für die dritten und vierten Klassen
          • Junior-Cup für die dritten und vierten Klassen

          • Am 10.06.2016 nahmen die dritten und vierten Klassen am Junior-Cup teil. An vielen Stationen zeigten die Kinder mit Begeisterung ihr sportliches Können und Geschick. Auf Teamgeist und Fairness wurde besonders geachtet. Herzlichen Dank an Thomas und Philipp (Raiffeisenbank Münster) für die Organisation und Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung!

        • Innsbruck-Aktion der 4. Klassen
          • Innsbruck-Aktion der 4. Klassen

          • Am 8. Juni besuchten die vierten Klassen unsere Landeshauptstadt. Im Tirol Panorama faszinierten die überaus lebensechten Darstellungen der kämpfenden Tiroler, Bayern und Franzosen. Dazu erhielten wir eine sehr informative Führung über die damaligen Möglichkeiten der Kommunikation. Nach dem hervorragenden Mittagessen im Gasthof Bierstindl marschierten wir zu Fuß vorbei an der Glockengießerei Grassmayr bis zum Landhausplatz, wo die Kinder ihre Geschicklichkeit an den für Skater geschaffenen Bodenformationen erprobten. Im Audioversum erhielten wir sodann verblüffende Einblicke in die Welt des Hörens und Sehens. Ein Highlight war natürlich die Achterbahnfahrt mit einer VR-Brille - atemberaubend! Im Anschluss daran nahm sich Herr Willibald Grotenburg, Eriks Opa, die Zeit, uns durch die Maria-Theresien-Straße bis zur Altstadt zu führen. Dabei erlärte er uns allerlei Sehenswertes auf interessante und lustige Art. Vielen herzlichen Dank dafür! Bei der nun folgenden "Altstadt-Ralley" konnten die Kinder auf eigene Faust auf Entdeckungsreise gehen. Alle Altstadt-Forscher waren erfolgreich und erhielten einen Lutscher als Belohnung. Vielen Dank auch an den Busfahrer des Unternehmens Lanzinger, der uns eine entspannte und angenehme Reise bescherte!

             

        • Puppomobil
          • Puppomobil

          • Das Verkehrserziehungstheater Puppomobil war heute in unserer Schule zu Gast. Im Stück "Barry geht in die Schule" wurde unseren Kindern der sichere Schulweg näher gebracht. Gemeinsam mit dem Kasperl und Inspektor Pomeisl unterstützten die Kinder tatkräftig den Hund Barry beim Überqueren der Straße. Da hatte auch der Zauberer Tintifax mit seinen Zaubersprüchen keine Chance!

            Nun sind wir alle wieder bestens für den sicheren Schulweg vorbereitet!